Lungenkrebs

Das Lungenkarzinom ist einer der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland (bei Frauen auf Platz 3 bei Männern Platz 2). Hauptrisikofaktor ist Rauchen.

Noch bis vor kurzem wurde die Erkrankung in zwei Unterarten aufgeteilt (kleinzelliges und nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom), heute gibt es zahlreiche weitere Unterscheidungen, die biologisch unterschiedliche Erkrannkungen entsprechen mit eigenen Behandlungskonzepten eingeteilt. Die Prognose wird u. a. von der Ausdehnung des Tumors, genetischen Mutationen, dem pathologischen Typ, dem Geschlecht, dem Allgemeinzustand und der Komorbidität bestimmt.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit